Packvolumen und Gewicht

Pro Liter Volumen kann bei bei Ausrüstung mit etwa 350 Gramm Gewicht rechnen. Ein Rucksack mit 70 Litern wiegt voll beladen ungefähr 25 kg.

 

Eine Pulka kann ungefähr so hoch beladen werden, wie sie unten breit ist. Wenn die schweren Sachen nach unten kommen dürfte sie dann stabil genug gleiten und nur selten umkippen.

 

Damit ergeben sich folgende Ladevolumina und Ladegewichte:

Modell Breite Länge Volumen/Herst. Ladung
Pulka Paris 31 cm 115 cm 110 l 39 kg
Schlitten II 45 cm 115 cm 222 l 78 kg
ac Scandic tour 135 60 cm 125 cm 375 l / 350 l 131 kg
ac Feather Light XL 150 51 cm 140 cm 364 l / 350 l  127 kg
Fjp xcountry 144 40 cm 134 cm 214 l / 285 l 75 kg

Den acapulka Scandic tour 135 habe ich wie der Hersteller nur bis 50 cm Höhe der Ladung berechnet.

Der Fjellpulken xcountry 144  wird bei Globetrotter 50 cm hoch beladen, das halte ich nicht für besonders stabil, deswegen wurde mit 40 cm gerechnet.

Bei den Breiten von Acapulka und Fjellpulken habe ich 2 cm abgezogen, bei den Längen 10 cm wegen der Rundungen, es kommt also ganz gut hin.

 

Mit der Pulka Paris und meinem Schlitten II decken sich die Berechnungen mit meinen praktischen Erfahrungen. In den Paris passt mein Bergans Alpinist ohne Seitentaschen und der Schlitten II verträgt doppelt soviel wie der einfache Paris, das war auch Zweck des Umbaus.